Es ist wichtig, etwas zu essen zu finden, wenn Sie sich in einer Überlebensnotfallsituation im Freien befinden. Essbare Pflanzen können eine großartige Option für Sie sein, um sich zu ernähren. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie eine neue Pflanze zum Essen ausprobieren, denn selbst wenn die Pflanze als essbar gilt, kann sie bei manchen Menschen eine ernsthafte allergische Reaktion hervorrufen.

Recherchieren Sie Pflanzen, bevor Sie mit der Verkostung beginnen. Essen Sie nichts, wenn Sie sich über die Sicherheit nicht sicher sind. Erwägen Sie, auf einer Tageswanderung mit essbaren Pflanzen zu experimentieren. Sollte eine unvorhergesehene Reaktion auftreten, sind Sie in der Nähe, um zu helfen. Dies gilt insbesondere für Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen.

Sie sollten damit beginnen, die essbaren Teile der Pflanze zu verstehen. Wurzeln, Stängel, Blätter, Knospen, Samen und Blüten sind wertvolle Bestandteile einiger Pflanzen. Seien Sie sich bewusst, dass einige Teile der aPlant
genießbar sein können, während andere nicht genießbar sind.

Draußen in der Wildnis wissen Sie vielleicht nicht genau, was die Pflanzenarten um Sie herum sind. Sie können beginnen, die Pflanzen kennen zu lernen, indem Sie die Pflanze studieren. Wie riecht die Pflanze zum Beispiel? Gibt es eine negative Reaktion bei der Berührung der Pflanze? Legen Sie ein Stück der Pflanze auf Ihr Handgelenk. Im Allgemeinen, wenn Sie innerhalb von 15 Minuten keine Hautreaktion erleben, sind Sie wahrscheinlich sicher. Seien Sie sich bewusst, dass nach dieser Zeit Hautreaktionen möglich sind, aber dies ist normalerweise eine gute Faustregel.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Portion der Pflanze zu probieren, bereiten Sie sie so zu, wie Sie sie essen wollen. Fangen Sie nicht an, das Essen in den Mund zu stecken und zu schlucken. Das kann sehr gefährlich sein.

Zuerst legen Sie die vorbereitete Pflanze auf die Außenseite Ihrer Lippe. Schauen Sie, ob Sie in 5 bis 15 Minuten eine Reaktion auf die Pflanze haben. Wenn keine Reaktion auftritt, legen Sie ein kleines Stück auf die Zunge und halten Sie es für eine kurze Zeit im Mund, bevor Sie es ausspucken. Sie dürfen es einen Moment lang kauen, aber nicht schlucken. Warten Sie weitere 15 Minuten oder so, um festzustellen, wie Ihr Körper auf diese Pflanze reagiert.

Es mag den Anschein haben, dass dies ein mühsamer Prozess ist, aber die Vermeidung einer ernsthaften oder tödlichen Reaktion ist die Zeit und die Mühe wert.

Zu diesem Zeitpunkt werden Sie in der Lage sein, zu bestimmen, ob Sie diese Pflanze konsumieren wollen. Gehen Sie natürlich nicht davon aus, dass alle Pflanzenteile sicher sind, nur weil ein Teil der Pflanze genießbar ist. Wiederholen Sie diese Prozedur für jeden Teil der Pflanze, bevor Sie feststellen, ob sie essbar und überlebenswichtig für Sie ist.

Denken Sie daran, dass der Mensch wochenlang ohne Nahrung überleben kann. Essbare Pflanzen können in einer Überlebenssituation helfen, gesunde Nahrung zu liefern, aber essen Sie nicht in Eile, was auch immer in der Nähe ist. Die falsche Pflanze zu fassen, kann Ihnen viel Ärger bereiten. Giftige Pflanzen können leichte bis schwere Reaktionen hervorrufen. Einige Pflanzen können uns halluzinogen oder eine tödliche Reaktion hervorrufen. Nehmen Sie sich immer die Zeit, mit jedem Teil einer neuen Pflanze zu experimentieren, um eine ausgezeichnete Gesundheit zu erhalten.